ROSCHLAUB - Flugbetrieb vorerst eingestellt

Ein mitunter trickreiches Hangflugelände bei Südwestwind.

 

Der Startplatz ist sehr flach, der Sicherheitsabstand zur Straße von 50m horizontal und vertikal ist unbedingt einzuhalten.

Um Mischbetrieb mit den Modellfliegern zu vermeiden, ist nach dem Start sofort nach links (Osten) zu fliegen. Erst bei deutlicher Überhöhung der Waldkante darf rechts (westlich) vom Startplatz geflogen werden.

Beim Anflug auf den Landeplatz auf Modellflieger achten und den Platz sofort verlassen. Keine Aufziehübungen auf dem Landeplatz bei Modellflugbetrieb.

 

 

Ihr befindet euch am Fuße des Hanges. Die tatsächliche Windgeschwindigkeit wird leicht unterschätzt.

Auch bei südlichem und westlichem Wind steht der Wind am Startplatz an. Es bilden sich aber fiese Rotoren und Wirbel an der Waldkante, die kaum zu kalkulieren sind. 

 

Vor dem ersten Start ist außerdem eine Einweisung durch einen ortskundigen Piloten einzuholen.